WhatsApp mit eigenem Passwort absichern

Seit geraumer Zeit ist bekannt, dass man bei WhatsApp lediglich Telefonnummer und IMEI einer anderen Person braucht, um in ihrem Namen Nachrichten zu verschicken. Unter Android wird dazu auf die Funktion getDeviceId() zurückgegriffen, deren Return-Wert man bspw mit PDroid verändern kann. (s. Funktion in PDroid) Kurz: Man kann mittels PDroid ein eigenes Passwort für WhatsApp hinterlegen.

Dazu sollte WhatsApp zuerst unter Einstellungen > Apps > WhatsApp beendet werden.

Als nächstes legen wir in PDroid einen eigenen Wert für die “Device ID” (besser bekannt als IMEI) fest. Einzige Einschränkung ist hier die Länge mit maximal 20 Zeichen.

Wenn alles eingetragen ist und mit “Save” bestätigt wurde, kann WhatsApp wieder gestartet werden. Ihr werdet jetzt dazu aufgefordert, eure Telefonnummer erneut zu bestätigen. Sobald ihr das erledigt habt, ist euer WhatsApp-Account (mehr oder weniger) sicher.