Raspberry Pi: Linux-Computer im Kreditkartenformat

Raspberry Pi Beta Board

Wegen dem Raspberry Pi werden einige von euch sicherlich schon feuchte Träume haben. Hierbei handelt es sich um einen, von der Raspberry Pi Foundation hergestellten, Linux-Computer im Kreditkartenformat. Den Raspberry Pi wird es in zwei verschiedenen Varianten geben, Model A und Model B.

Model A ist in erster Linie für Bildungszwecke gedacht, soll 25 Dollar kosten und bietet eine 700MHz ARM11 CPU, besitzt 128 MB SDRAM, einen USB 2.0 Port, HDMI Ausgang (FullHD), einen 3,5mm Klinkenanschluss für Audio und einen Cardreader für SD-Speicherkarten. Model B soll 35 Dollar kosten, bietet dafür auch 256MB SDRAM, zwei USB 2.0 Anschlüsse und einen 100MBit/s RJ45 Anschluss.

Der Raspberry Pi basiert in erster Linie auf dem BCM2835, einem System-on-chip von Broadcom. Dadurch steht ihm ein Dual Core VideoCore IV® Multimedia Co-Processor zur Verfügung, der selbst 1080p30 Full HD Material flüssig wiedergeben kann.

Die ersten 10.000 Geräte sollen Ende Januar verfügbar sein (Stand Dezember 2011). In der Zwischenzeit wurde bereits der Source Code des verwendeten Linux  Kernels auf GitHub veröffentlicht.