Google, das Nexus 4 und die Inkompetenz eines milliardenschweren Konzerns

Sagt mal, wollt ihr uns Kunden verarschen? Für wie blöd haltet ihr uns? Ihr seid ein milliardenschweres Unternehmen und leistet euch solche Fails? Sorry, aber ich stecke euch gerade in die Schublade zu DHL - übrigens beschriftet mit “Inkompetenz”. Erst halten die Server von Google Wallet dem Ansturm nicht stand. Hallo? Ihr seid Google. Ihr habt mehr Rechenleistung als man sich vorstellen kann und dann passiert sowas?

Ihr redet von “Sie müssen erst bezahlen, wenn Ihre Bestellung versandt wurde” und zieht die Kohle direkt von meiner Kreditkarte ein? wtf? Wäre schön, wenn ihr euch wenigstens an eure eigenen Worte gebunden fühlen würdet.

Ihr nennt den 15.11 als voraussichtliches Versanddatum und schickt uns dann eine Mail, in der ihr uns über Lieferverzögerungen von drei Wochen informiert? Ernsthaft? Wo haben eure Programmierer rechnen gelernt? Baumschule?

Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es zu Lieferverzögerungen. Ihr Nexus 4 wird voraussichtlich in den nächsten drei Wochen verschickt. Wir werden Sie über den Versand Ihres Nexus 4 benachrichtigen und Ihnen die Versandkosten für diese Bestellung gutschreiben.

Aber hey, wenigstens bekommen wir die Versandkosten in Höhe von 9,99€ gutgeschrieben.. Soll ich euch was sagen? Gebt den Handel mit Hardware an andere Unternehmen ab. Ihr könnt es definitiv nicht!

Vielleicht kann mich die Hotline morgen etwas besänftigen. Wenn nicht, wird knallhart storniert und am 15. steh ich beim MediaMarkt auf der Matte.