Androiden komplett sichern - ohne root

Vielleicht meidet ihr euer Gerät zu rooten, oder ihr seid derzeit aufgrund eines Missgeschicks nicht in der Lage euer Gerät zu rooten, und müsst auf Apps wie Titanium Backup verzichten. XDA-Mitglied copkay hat herausgefunden, wie man seinen Androiden auch ohne Root komplett sichern kann. Im Grunde ist es ein in ADB integrierter Befehl, welcher bisher nur noch nicht so bekannt war. **Was brauchen wir dazu?

** Zunächst brauchen wir das aktuellste Android SDK. Falls notwendig noch die Google USB Driver, damit euer Gerät auch erkannt wird.

Nachdem USB-Debugging in den Einstellungen unter “Entwicklungsoption” aktiviert ist, kann man auch schon loslegen. Mit folgendem Befehl sichert ihr euer ganzes System.

adb backup -all

Euer Androide sollte sich nun melden. Nach Bedarf könnt ihr ein Passwort eintragen, um das Backup zu verschlüsseln. Das Passwort müsst ihr bei der Wiederherstellung am Gerät wieder eingeben. Ansonsten einmal auf “Meine Daten sichern” tippen, und schon wird das Backup angelegt. Dies kann natürlich eine Zeit lang dauern.

Das Backup wird  als “backup.ab” in dem Ordner abgespeichert, in dem man diesen Befehl gestartet hat. Falls ihr es in ein bestimmtes Pfad abgespeichert haben wollt, müsst ihr ein “-f <Pfad/zum/Ordner>” an den Befehl anhängen.

Wenn ihr das Backup wieder einspielen wollt, genügt einfach ein einfaches

adb restore backup.ab

und eure Daten und Einstellungen werden auf das Gerät übertragen. Für nähere Information verweise ich auf copkays Beitrag auf XDA. Dort sind nochmal spezielle Optionen aufgeführt.